Bärlauch-Pistazien-Pesto

Bärlauch-Pistazien-Pesto

Kulinarisch gesehen ist der Frühling meine absolute Lieblingszeit. Nach und nach kommen Spargel, Rhabarber, und Erdbeeren in die Läden und läuten den Sommer ein. Mit einreihen darf sich hier auf jeden Fall der Bärlauch, den es glücklicherweise in Scharen Zuhause im Garten meiner Mama gibt und der jedes Jahr aufs neue darauf wartet, zu kleinen Köstlichkeiten verarbeitet zu werden.


Für ein leckeres Bärlauch-Pistazien-Pesto, das je nach Hunger für zwei bis vier Personen reicht, brauchst  du:

  • 50 g Pistazien
  • ca. 20 Blätter Bärlauch
  • 6 El Olivenöl
  • 40 g Parmesan
  • Salz

 

 

 

 

Nachdem du die Pistazien von ihrer Schale befreit hast, malst du diese im Mixer oder Blender. Den Bärlauch grob schneiden und mit 3 El Olivenöl zu den Pistazien geben. Alles gut durchmixen.

Den Parmesan fein reiben und zusammen mit dem restlichen Olivenöl unter die Bärlauch-Pistazien-Mischung rühren.

In ein kleines Schraubglas füllen und mit ein bisschen Öl abdecken, dann hält es sich länger. Aber umso frischer, umso besser, deshalb am besten gleich mit Pasta servieren.

Lass es dir schmecken ♥

Katharina


Antworten