Herbstlicher Cheesecake mit Bratapfelsoße

Herbstlicher Cheesecake mit Bratapfelsoße

Cheesecake nur im Sommer mit Erdbeersoße? Von wegen. Mit ein bisschen Zimt und Apfel ist der leckere Kuchen perfekt gewappnet für die kalte Jahreszeit!

Nach den Kanelbullar und dem Kürbisaufstrich kommt jetzt das nächste Rezept, in dem Zimt eine große Rolle spielt. Und ich bin mir sicher es werden noch einige folgen 🙂 Ich muss zugeben, dass ich dieses Gewürz einfach liebe. Besonders im Winter gibt es kaum etwas schöneres als es sich mit einer Tasse Tee und irgendwelchen zimtigen Gebäckteilchen gemütlich zu machen. Aus diesem Grund darf folgendes Rezept in der Liste der süßen Zimt-Köstlichkeiten auf keinen Fall fehlen!


Zutaten für den Cheesecake:
  • 130 g Digestive- oder Haferkekse
  • 50 g geschmolzene Butter
  • 1,5 Tl Zimt
  • 1 Prise Salz
  • 600 g Frischkäse
  • 200 g saure Sahne
  • 140 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 3 Eier
  • 1 Zitrone, Schale davon & Saft von einer Hälfte
Zutaten für die Bratapfelsoße:
  • 2 säuerliche Äpfel
  • Saft von einer halben Zitrone
  • 250 ml Apfelsaft + 4 El zusätzlich
  • 2 El Stärke
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 2 El Zucker
  • 0,5 Tl Zimt
  • 2 El Rosinen

 

rezept-backen-cheesecake-bratapfelsoße-zimt


Cheesecake

Zerbrösel die Kekse so klein wie möglich. Entweder du machst dies im Mixer bzw. Blender oder du legst sie in einen Gefrierbeutel und zerkleinerst sie so mithilfe eines Nudelholzes. Misch die Keksbrösel mit der geschmolzenen Butter, dem Zimt & dem Salz und drück als Boden fest in die (gefettete) Springform. Stell diese für 15 Minuten kalt und back sie anschließend für 10 Minuten bei 175° im Ofen.

Verrühre alle übrigen Zutaten, gib die Füllung auf den vorgebackenen Keksboden und back alles für ca. 40 Minuten (175°). Lass den Cheesecake auskühlen und stell währenddessen die Bratapfelsoße her.

Bratapfelsoße

Schäl die Äpfel, schneid sie ganz klein und misch sie sofort mit dem Zitronensaft. Bring 250 ml Apfelsaft zum kochen, gib die Äpfel dazu und lass sie ca. 3 Minuten im Saft köcheln.

Verrühr die Stärke gut mit dem restlichen Apfelsaft, gib den Vanillezucker, den Zucker und den Zimt dazu und gib die Mischung zusammen mit den Rosinen zum köchelnden Apfelsaft dazu.



Zum Servieren gibst du einfach ein bisschen Bratapfelsoße über den Cheesecake und streust noch ein bisschen Zimt-Zucker-Mischung darüber, fertig!

Übrigens: Die Soße passt natürlich auch super zu Vanilleeis, Vanillepudding oder anderen leckeren Kuchen 😉

Lass es dir schmecken ♥


Antworten